von Marco Rutzke

Windows XP-Supportende.

Quelle: www.istockphoto.com/ serggn

Windows XP – nun über 10 Jahren alt und damit als Betriebssystem schon lange im Greisenalter. In fast genau einem Jahr, am 8. April 2014, stellt Microsoft den Extended Support für Windows XP ein. Alles was Sie zu diesem Thema wissen müssen haben wir nachfolgend zusammengestellt.

Seine Enkel und Urenkel, Windows 7 und Windows 8, haben ihm längst den Rang abgelaufen. Endlich Zeit in Rente zu gehen! In fast genau einem Jahr, am 8. April 2014, stellt Microsoft den Extended Support für Windows XP ein. Ab diesem Zeitpunkt wird es weder Sicherheitsupdates noch andere Aktualisierungen oder technischen Support für Windows XP geben. Dies kann für Unternehmen schwerwiegende Sicherheitsrisiken nach sich ziehen: PCs sind nur noch unzureichend gegen Viren und Malware-Angriffe geschützt.

Zeit für den Umstieg auf Windows 7 oder neu Windows 8 das neue Betriebssystem ist mitlerweile ausgereift und deutlich besser auf die aktuellen Anforderungen zugeschnitten. Seien es moderne Grafikfunktionen mit DirectX 11, schnelle externe Speichermedien mit USB 3.0 oder eine Verschlüsselung von sensiblen Daten mit Hilfe von BitLocker. Die einheitliche Benutzeroberfläche für Smartphones, Tablets, Laptops und PCs erleichtert das Arbeiten zwischen Desktop und mobilen Endgeräten.

Warten Sie nicht länger. Wechseln Sie jetzt auf Windows 8 Pro. Sie können nicht nur Ihre Computer mit minimalen Aufwand migrieren, sondern müssen auch kaum Kosten oder Unterbrechungen Ihrer Arbeitsabläufe befürchten. Verabschieden Sie sich von Windows XP und steigen Sie auf einen leistungsstarken PC mit Windows 8 Pro um. Gern beraten wir Sie bei der Umsetzung.

"XP ist das unsicherste aller Microsoft-Betriebssysteme."

Im aktuellen Security Intelligence Report des Unternehmens heißt es dazu: "Windows XP ist nicht nur das unsicherste aller Microsoft-Betriebssysteme, seine Nutzung wird auch immer risikoreicher. Im Vergleich zur 64-Bit-Version von Windows 8 sind Windows-XP-Rechner mehr als 56-mal häufiger Opfer von Malware und schädlicher Software, Tendenz steigend. Die Infektionsanfälligkeit der unterschiedlichen Windows-Versionen basiert auf Daten von mehr als 600 Millionen Computern weltweit."

Zurück

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Teilen Sie ihn mit Ihren Followern.

NetTask MDRN.WORK Revolution

NetTask ist der führende Cloud Service Provider für „Modernes Arbeiten“ in Europa. Mit unserer langjährigen Themen- und Umsetzungskompetenz in der Informations- und Kommunikationstechnologie entwickeln wir, auf der Basis von Microsoft-Technologie (deHOSTED Exchange, deHOSTED Skype for Business, deHOSTED SharePoint, IoT - Technologie), cloudbasierte, hochperformante und sichere Services für die digitale Unternehmenskommunikation und Kollaboration.

Unsere Lösungen bieten Unternehmen einen nachhaltigen Mehrwert in der Arbeitseffizienz, Produktivität sowie der zielgerichteten wirtschaftlichen Verwendung ihrer IT-Budgets.