von Naaem Shaker

Skype for Business vs. Microsoft Teams

Worin unterscheiden sich Skype for Business und Microsoft Teams? Für welche Arbeitsweise ist welche Plattform besser geeignet? Wir klären Sie auf und helfen die Hintergründe zu verstehen.

Nach der Ankündigung von Microsoft, Skype for Business Online zum 31.07.2021 zu beenden und durch Microsoft Teams zu ersetzen stellt sich die Frage welche Vor-und Nachteile bzw. in welchen Eigenschaften unterscheiden sich Skype for Business und Microsoft Teams? In unserem Blog „Skype for Business End of Life“ erfahren Sie mehr zum Ende von Skype for Business Online und wie es mit Skype for Business Server und gehosteten Skype for Business Systemen weiter geht.

Skype for Business und Microsoft Teams im Vergleich

Obwohl sich Microsoft Teams und Skype for Business in der Art der Benutzung unterscheiden, gibt es viele Überschneidungen in den Funktionen. Sowohl Skype for Business als auch Microsoft Teams beinhalten Chat, Audio- und Videotelefonie, wobei Microsoft Teams ursprünglich keine Telefoniefunktion besaß.


Darüber hinaus plant Microsoft alle Skype for Business Funktionen in Teams bis spätestens 2021 vollständig integriert zu haben. In der folgenden Tabelle lässt sich erkennen, dass einige Funktionen bereits von Skype for Business zu Teams erfolgreich überführt wurden. In dem Vergleich von Skype for Business und Microsoft Teams ist ersichtlich, dass allerdings  bisweilen Skype for Business mehr Funktionen anbietet als Teams. Grundsätzlich ist Teams gut aufgestellt, jedoch muss dieses noch einiges von Skype for Business "lernen". Wenn Sie mehr Informationen über Skype for Business und Teams zum Spezialbeitrag Datenschutz lesen wollen, dann klicken Sie hier.

Bereich Funktion Skype for Business Microsoft Teams
Präsenzstatus Clients Win
Mac
Mobile
Win
Mac
Mobile
Browser
  Präsenz Ja Ja
  Instant Messaging 1:1 und GruppenIM Ja
  Präsenz in Outlook/OWA, IE Ja Ja
  Messaging mit Historie Ja über Funktion "GroupChat/Persistent Chat" Chatverläufe in Channels
       
Konferenz Audio/Video Konferenzen Ja Ja
  Videoanzeige Active-Speaker + Gallery 4/4 Speaker
  Telefoneinwahl in Konferenz Ja Ja
  Teilnahme per Browser Ja mit Add-on für Audio/Video Ja
  Outlook AddIn für Meetingplanung Ja Ja
  Broadcast Meeting Ja (nur Skype for Businesse Online) Nein
  Konferenzraumsysteme Ja Ja
  Meetingnotizen OneNote OneNote
  Outlook: Anzeige anstehender Meetings Ja Ja
       
Telefonie 1:1 Telefonie Ja, über Hybrid, On-Prem, CCE, CloudCalling Ja nur Cloud
  Voicemail Ja (exchange UM) Ja (exchange UM)
  Missed Calls Ja, (Exchange UM) Ja, (Exchange UM)
  Warteschlangen Responsegroup (On-Prem)
CallQueue (Online)
CallQueue (Online)
  Anklopfen/ Makeln Ja Nein (Nicht ausgereift)
  Music on Hold Ja (vom Client) Nein (Noch nicht verfügbar)

Microsoft Teams: Herausforderungen und Lösungen

1. Effektivere Gruppenprojekte

Mit der Funktion GroupChat/PersistentChat lassen sich auf Dauer Themenspezifische Diskussionen anlegen. In den Persistent Chaträumen können Gruppen miteinander kommunizieren und arbeiten. Hierbei ist es möglich Ideen und Informationen zu teilen, zu finden und nachzulesen. Die Chat Historie ist über die Zeit gespeichert. Dies bedeutet, dass neue und alte Chat-Teilnehmer zu jederzeit die Chat Historie sehen bzw. lesen können.

Die Funktion des GroupChat/PersistentChat  ist in Microsoft Teams besser gelöst, als in Skype for Business. Wohingegen in Microsoft Teams Chatverläufe in Channels angelegt werden. Hinzukommt, dass in Microsoft Teams unterschiedliche Tools in den Chaträumen genutzt werden können. Gerade für eine umfassende Zusammenarbeit von Gruppenprojekten ist es ein deutlicher Vorteil, wenn Projekte als Team verwaltet werden und sich Unterthemen zu einem Kanal gruppieren lassen. Hier lässt es sich nicht nur Chatten, sondern es können auch über A/V-Konferenzen Meetings direkt im Kanal abgehalten und über Microsoft Stream aufgezeichnet werden. Microsoft Teams hilft und unterstützt dabei Gruppenprojekten effektiver zu gestalten.

2. Fehlende Möglichkeit eines On-Premise Betriebs oder Hostings

Microsoft Teams ist ein reiner public Cloud Services, welcher direkt von Microsoft gehostet wird. Wohingegen Skype for Business eine On-Premise installation bzw. ein Hosting in private oder public Clouds andere Anbieter ermöglicht. Für Unternehmen ergibt sich bei dem Einsatz von Skype for Business eine bessere Kontrolle und Steuerung der eigenen Daten. Besonders interessant ist die Datensicherheit für Unternehmen für öffentlichen Sektor, Finanzbranche, Gesundheitswesen, Pharmaindustrie oder Anwaltskanzleien.

Weiterhin kann die Verschlüsselung von Microsoft Teams nicht gegen Man-in-the-Middle-Angriffe schützen (z.B. WiFi beim Reisen oder in einem Hotel). Die Chat-Tools bieten nur minimale Sicherheits- und Compliance-Funktionen an (z.B. keine Aufbewahrungsfristen und Content-Sharing-Richtlinien). Hinzukommt, dass Unternehmen keine Kommunikationsregeln für diese Chat-Tools konfigurieren können, um z.B. die Verteilung von vertraulicher Daten zu steuern und zu schützen.

Wenn Sie Fragen haben zum Thema Skype for Business oder Teams Integration und Datenschutz, dann lassen Sie sich von uns beraten. Kontaktieren Sie uns jetzt!

3. Schwierige Implementierung und Akzeptanz

Nicht nur Datenschutzaspekte sind relevant für die Entscheidung zwischen Skype for Business oder Teams. Denn auch die personelle Annäherung an eine neue Plattform ist mitzuberücksichtigen. Weiterbildungen und Neustrukturierungen sind teuer. Die Implementierung einer neuen Plattform kann bei alteingesessenen, sowie jungen Mitarbeitern auf Widerstand stoßen. Es müssen Gewohnheiten, altbewehrte Strukturen und Verhaltensweisen verändert bzw. aufgebrochen werden. Skype for Business ist eine seit Jahren akzeptierte und etablierte Plattform geworden. Eine Umstellung auf Teams kann und wird von einigen Betrieben schwer zu stemmen sein. Eine Fachspezifische Beratung kann Ihnen helfen ein Überblick über das Thema zu verschaffen. Zum Thema Skype for Business und Teams beraten und unterstützen wir Sie gerne. Kontaktieren Sie uns hier.

Alle gemachten Angaben sind ohne rechtliche Gewähr und nur auf Basis der im Internet zugänglichen Informationen und der Informationen der Softwarehersteller/ Dienstanbieter basierend. Die angegebenen Informationen stellen lediglich eine Momentaufnahme dar. Im Zweifelsfall muss immer eine eigene Recherche erfolgen.

Zurück

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Teilen Sie ihn mit Ihren Followern.

NetTask MDRN.WORK Revolution

NetTask ist der führende Cloud Service Provider für „Modernes Arbeiten“ in Europa. Mit unserer langjährigen Themen- und Umsetzungskompetenz in der Informations- und Kommunikationstechnologie entwickeln wir, auf der Basis von Microsoft-Technologie (deHOSTED Exchange, deHOSTED Skype for Business, deHOSTED SharePoint, IoT - Technologie), cloudbasierte, hochperformante und sichere Services für die digitale Unternehmenskommunikation und Kollaboration.

Unsere Lösungen bieten Unternehmen einen nachhaltigen Mehrwert in der Arbeitseffizienz, Produktivität sowie der zielgerichteten wirtschaftlichen Verwendung ihrer IT-Budgets.