von Franziska Wachholz

Skype for Business oder Skype - Was sind die Unterschiede?

Quelle: istockphoto.com/ mediaphotos

Skype for Business: Innovativ und vielfältig einsetzbar.

Viele Unternehmen stehen dem Thema Skype for Business voreingenommen gegenüber und verwechseln häufig Skype for Business fälschlicherweise mit dem kostenlosen Skype. Aber warum? Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammengetragen.

Es gibt viele Gründe begeistert über das zu sein, was deHOSTED Skype for Business für Ihr Unternehmen tun kann. Besonders wenn Reisetätigkeit und Heimarbeit zu Ihrem Alltag gehören.

Da immer mehr Mitarbeiter mobil arbeiten, wird es immer wichtiger die Kommunikation unter einander zu optimieren und zu vereinfachen. Egal ob zwei Mitarbeiter durch einen Flur oder einen Ozean voneinander getrennt sind, deHOSTED Skype for Business ermöglicht es, dass sie per Instant Messaging, Audio und/oder Video miteinander kommunizieren. So können Sie von Angesicht zu Angesicht mit Ihren Geschäftspartnern und Kollegen ganz ohne Stress sprechen, auch mit Partnern, die kein deHOSTED Skype for Business benutzen. Telefondienste, intuitive Telefonkonferenzen, Desktop-Sharing und eine einfache Kontakte-Verwaltung runden das Bild ab und ermöglichen eine leichtere Absprache und Zusammenarbeit im Unternehmen an Projekten- denn gute Kommunikation ist die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Eine automatische Anrufverteilung hilft ihnen eingehende Anrufe genau dahin zu leiten, wo sie hingehören: an einen verfügbaren Mitarbeiter, in eine Warteschlange, in einen interaktiven Sprachdialog oder an eine Mailbox. Per Zeitsteuerung können sie hierbei festlegen, wann genau und in welcher Reihenfolge das geschehen soll.

Ganz wichtig ist hierbei auch der Gesichtspunkt der Datensicherheit, denn Unterhaltungen werden durch Authentifizierung und Verschlüsselung geschützt.

Frau im Gespräch mit Kollegen über Skype for Business
Bildquelle: Microsoft (https://products.office.com/de-de/skype-for-business/online)

deHOSTED Skype for Business ist nicht einfach Skype.

Viele IT-Admins haben Vorurteile gegenüber Skype und versuchen diese Anwendungen aus ihrem Unternehmen fernzuhalten. Dafür werden häufig Gründe aufgeführt wie:

  • es bietet ein mögliches Sicherheitsloch für Hacker/ Maleware
  • das Programm verbraucht zu viel Bandbreite
  • Es ermöglicht unregulierte Dateiübertragungen
  • Mitarbeiter können während der Arbeitszeit mit Freunden chatten


Es ist üblich, dass die Leute zwei gleichnamige Sachen sehen und davon ausgehen, dass sie in der Ausführung ähnlich sind. Manchmal ist es sogar wahr. Aber während Skype und Skype for Business ähnliche Namen haben, sind sie in der Tat zwei verschiedene Produkte.

Skype for Business Logo, darüber steht "No!" und "for Business" ist durchgestrichen

Persönlicher Kontakt und bessere Zusammenarbeit und gleichzeitig keine Reisezeit und -kosten – Wie passt das zusammen?

Skype for Business hilft Unternehmen, Kosten zu reduzieren. Natürlich stellen sich hier viele Fragen: Wo genau kommen die Einsparungen her? Wie lässt sich der Gewinn an Produktivität messen? In einer Fallstudie ließen sich Einsparungen in folgenden Bereichen aufzeigen:

  • 5-30 % der Reisekosten,
  • 30-95 % Einsparungspotenzial bei Audiokonferenzgebühren,
  • 50-70 % Einsparpotential bei den Telefonkosten,
  • 40-60 % Einsparpotential bei den Kommunikationssystemen,
  • Kosten für Immobilien und Anlagegüter können um 15-30 % gesenkt werden.

Die reelle Produktivität hängt hierbei natürlich vom jeweiligen Unternehmen und deren Mitarbeiter ab.

Skype for Business bietet nicht nur die lokale Bereitstellung an einem Standort, sondern kann auch mit mehreren Standorten verbunden werden. Das ist vor allem für kleinere und mittlere Unternehmen mit mehreren Zweigstellen interessant. Somit erhöhen Sie auch die Nähe zu Ihren Geschäftspartnern, Kunden und anderen Standorten und steigern die Mitarbeiter- und Kundenzufriedenheit.

Skype for Business als Telefonanlage aus der Cloud bietet Unternehmen ein Kommunikationssystem, durch das eine höhere Erreichbarkeit der mobilen Mitarbeiter erzielt wird, da diese fortan unter derselben Rufnummer im Büro und mobil erreichbar sind. Bei dem Einsatz von Skype for Business auf den Smartphones werden durch internationale Einwahlrufnummern die Mobilfunkkosten im Ausland von Mitarbeitern verringert. Dies bietet Ihrem Unternehmen einen drastischen Effizienzgewinn und Kosteneinsparungen, sowie eine Erhöhung der Arbeitsqualität für die Mitarbeiter.

Infografik
Von Microsoft veröffentliche Zahlen.

Zusammenfassend muss gesagt werden, dass Skype for Business die sicherere und effizientere Kommunikationslösung für Unternehmen ist. Hierbei sollten Unternehmen natürlich immer daran denken, die Software mit der passenden Hardware (Endgeräte) zu verbinden, damit sich ihre Investition schneller auszahlt und sich ihre Produktivität erhöht. Unabhängig vom verwendeten Endgerät haben Sie alle Daten synchron und sind überall erreichbar. deHOSTED Exchange bietet zusätzlich eine optimale Ergänzung, so haben Sie eine direkte Verknüpfung zu Outlook inklusive Ihren darin enthaltenen Kontakten und Terminen.

Zurück

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Teilen Sie ihn mit Ihren Followern.

NetTask MDRN.WORK Revolution

NetTask ist der führende Cloud Service Provider für „Modernes Arbeiten“ in Europa. Mit unserer langjährigen Themen- und Umsetzungskompetenz in der Informations- und Kommunikationstechnologie entwickeln wir, auf der Basis von Microsoft-Technologie (deHOSTED Exchange, deHOSTED Skype for Business, deHOSTED SharePoint, IoT - Technologie), cloudbasierte, hochperformante und sichere Services für die digitale Unternehmenskommunikation und Kollaboration.

Unsere Lösungen bieten Unternehmen einen nachhaltigen Mehrwert in der Arbeitseffizienz, Produktivität sowie der zielgerichteten wirtschaftlichen Verwendung ihrer IT-Budgets.