von Elli Bauer

NetTask ist Mitglied bei der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit.

Quelle: GDD e.V.

Als Mitglied in der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) nutzen wir die Expertise und das Netzwerk der GDD in datenschutz- und datensicherheitsspezifischen Aspekten, wodurch auch unsere Kunden profitieren.

Die Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. tritt als gemeinnütziger Verein für einen sinnvollen, vertretbaren und technisch realisierbaren Datenschutz ein. Sie hat zum Ziel, die Daten verarbeitenden Stellen - insbesondere auch die Datenschutzbeauftragten - bei der Lösung und Umsetzung der vielfältigen mit Datenschutz und Datensicherheit verbundenen rechtlichen, technischen und organisatorischen Anforderungen zu unterstützen.

Die GDD unterstützt uns bei der Umsetzung der datenschutzrechtlichen Vorgaben mit folgenden Leistungen:

•    Ausbildung von Datenschutzbeauftragten
•    Seminare und Schulungen und Praktikerforen
•    Beratung in Einzelfragen
•    Online-Datenbanken (u.a. GDD-Rechtsprechungsarchiv, GDD-Literaturarchiv)
•    GDD-Praxis-Ratgeber
•    Fachzeitschrift „Recht der Datenverarbeitung (RDV)“
•    Fachpublikationen
•    Erfahrungsaustausch

Weitere Infos zur Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. finden Sie unter http://www.gdd.de/

Zurück

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Teilen Sie ihn mit Ihren Followern.

NetTask MDRN.WORK Revolution

NetTask ist der führende Cloud Service Provider für „Modernes Arbeiten“ in Europa. Mit unserer langjährigen Themen- und Umsetzungskompetenz in der Informations- und Kommunikationstechnologie entwickeln wir, auf der Basis von Microsoft-Technologie (deHOSTED Exchange, deHOSTED Skype for Business, deHOSTED SharePoint, IoT - Technologie), cloudbasierte, hochperformante und sichere Services für die digitale Unternehmenskommunikation und Kollaboration.

Unsere Lösungen bieten Unternehmen einen nachhaltigen Mehrwert in der Arbeitseffizienz, Produktivität sowie der zielgerichteten wirtschaftlichen Verwendung ihrer IT-Budgets.