von Elli Bauer

Deutsche Cloud-Services nach Spionageaffäre gefragter denn je.

Quelle: Pixabay CC0 Public Domain/ Unsplash

Deutsche Cloud-Anbieter profitieren von der aktueller Spionageaffäre.

Der Spionageskandal um Prism und Tempora erschütterte das Vertrauen vieler Unternehmer in die Sicherheit ihrer Daten - deutsche Cloud-Services profitieren und sind gefragt wie noch nie - was aktuelle Studien belegen.

Die Marktforscher von Techconsult, welche die Befragungen für den IT-CLOUD-INDEX Mittelstand durchführen, konnten im ersten Quartal 2013 einen spürbaren Anstieg der Cloud-Befürworter bei mittelständischen Unternehmen in Deutschland feststellen. Eine Befragung im dritten Quartal zeigte allerdings - nach Bekanntwerden der diversen Spionageskandale - eine gestiegene Skepsis.

Zwei Drittel der befragten Unternehmen fürchten nun erneut um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Verwendung von Cloud-Diensten. Diese Zahl gleicht dem im Vergleichszeitraum 2012 ermittelten Vorjahresergebnis. Viele der befragten Unternehmen geben als Grund, Angst vor Kontrollverlust über die eigenen IT-Systeme sowie die rechtlichen Rahmenbedingungen als bedenklich an.

An diesen Punkten setzen Anbieter (Provider) aus Deutschland an. Laut Techconsult haben Anbieter mit Services "Made in Germany" einen Vertrauensvorsprung gegenüber dem Wettbewerb. Voraussetzung ist ein Unternehmens- und Rechenzentrumsstandort in Deutschland sowie die ISO-27001-Zertifizierung. Sobald diese Kriterien erfüllt werden, sind 56 Prozent der Mittelständischen Unternehmen bereit, Cloud-Dienste zu nutzen.

Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt Eco-Geschäftsführer Harald Summa. "Für die deutschen Anbieter kann die Datenschutzaffäre sogar zum Wettbewerbsvorteil werden, da sie schon jetzt mit besonders hohen Sicherheitsstandards arbeiten." Die Prognose der Eco-Studie über Cloud-Computing zeigt ein Umsatzwachstum des Marktes von heute 3,7 Milliarden Euro auf 9,6 Milliarden Euro im Jahre 2016 - 37 Prozent Wachstum pro Jahr.

Balkendiagramm zu NSA Skandal als Chance für deutsche Cloud-Anbieter - Bedenken beim Einsatz von Cloud-Services
Quelle: Techconsult und Telecom Handel 19/13

Zurück

Hat Ihnen unser Artikel gefallen?

Teilen Sie ihn mit Ihren Followern.

NetTask MDRN.WORK Revolution

NetTask ist der führende Cloud Service Provider für „Modernes Arbeiten“ in Europa. Mit unserer langjährigen Themen- und Umsetzungskompetenz in der Informations- und Kommunikationstechnologie entwickeln wir, auf der Basis von Microsoft-Technologie (deHOSTED Exchange, deHOSTED Skype for Business, deHOSTED SharePoint, IoT - Technologie), cloudbasierte, hochperformante und sichere Services für die digitale Unternehmenskommunikation und Kollaboration.

Unsere Lösungen bieten Unternehmen einen nachhaltigen Mehrwert in der Arbeitseffizienz, Produktivität sowie der zielgerichteten wirtschaftlichen Verwendung ihrer IT-Budgets.